Mehrere Azubis jubeln in die Kamera

Unsere Azubis aus dem dritten Lehrjahr erwartet Anfang September eine besondere Herausforderung: Sie führen für eine Woche lang nahezu eigenständig eine Filiale.

Ob Kasse, Service-Theke oder Beratung – alles ist fest in Azubi-Hand. Komplett allein gelassen werden die Nachwuchsbanker aber natürlich nicht. Falls sie mal nicht weiter wissen, stehen immer erfahrene Kollegen vor Ort zur Stelle, die unterstützen können. Und auch unser Vorstand schaut regelmäßig in den Azubi-Filialen vorbei, um zu sehen, wie die Azubis sich machen.

Unsere Auszubildende Lidija und ihre Kollegen sind in der Zeit vom 5. bis zum 9. September für die Filiale in Amberg, rund 70 Kilometer östlich von Nürnberg, verantwortlich. Die Azubis freuen sich schon riesig darauf, zeigen zu können, was sie in den letzten zwei Jahren alles gelernt haben. Sie haben sich auch schon ein passendes Motto für diese Zeit überlegt: „Mia San die Banker von Morgen, zusammen stürmen wir den Gipfel“.
Passend dazu hat sich das Team eine besondere Aktion ausgedacht: Den „Bayerischen Tag“ am 6. September. An diesem Tag erwarten die Azubis die Kunden in Dirndl und Lederhosen, mit einem Glücksrad und kleinen bayerischen Leckereien.
Außerdem findet während der Azubi-Filiale ein Malwettbewerb für Kinder von drei bis zwölf Jahren statt. Unter allen Bildern werden tolle Preise verlost.

Wir wünschen Lidija und allen anderen Azubis viel Spaß und Erfolg!

Team Ausbildung

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen