Hallo zusammen,

zuerst wünsche ich Euch natürlich ein frohes und gesundes Jahr 2018. Heute melde ich mich mal wieder mit etwas nicht so ganz Banktypischem zurück.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere ja auch noch daran, denn wie in jedem Jahr, haben meine Kollegen und ich in der Filiale für den guten Zweck gebacken.
Über zwei Tage hatten wir in der Filiale ein Kuchenbuffet aufgebaut und haben Leckereien gegen eine kleine Spende herausgegeben. Natürlich frei nach dem Motto „jeder so viel er kann und will“. Ob zum Verzehr in der Filiale oder to go- wir waren auf alles vorbereitet 🙂 .
Die Erlöse wurden wieder an die Kindertafel in Krefeld gespendet.
Jeder Mitarbeiter hat also einen Kuchen, Torte oder Muffins mitgebracht für ein buntes und reichhaltiges Buffet. Was genau mitgebracht wurde, hing natürlich von den individuellen Backkünsten ab. Ich habe mich für einen norddeutschen Apfelkuchen entschieden. So schlecht war der auch glaube ich gar nicht…zumindest war das Blech am Ende des Tages leergefegt.

Am Ende der beiden Tage sind über 500 € zusammen gekommen. Ein tolles Ergebnis, auf das wir wirklich stolz sind. Auch der Vorstand der TARGOBANK war begeistert von unserer Aktion, so dass die Summe noch großzügig aufgerundet wurde. Wir konnten einen Scheck in Höhe von 1000 € ausstellen und an die Krefelder Kindertafel überreichen.

Backen für den guten Zweck 3

Schon ein schönes Gefühl mit so wenig Aufwand so viele Kinder glücklich machen zu können und einen Beitrag zu leisten, dass alle Kinder der Tafel mit warmen Mahlzeiten, frischem Obst und kleine Snacks versorgt werden können.

Bis bald

Eure Kim

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen