Nachdem wir den Start des Ausbildungsjahres 2018 gefeiert haben, geht es bei uns in der Ausbildungsabteilung direkt weiter: Wir starten in die Bewerberrunden für den Ausbildungsjahrgang 2019!

Aus ganz Deutschland erhalten wir Bewerbungen für unsere unterschiedlichen Ausbildungsangebote.

Nach dem Eingang der Bewerbungen bekommen alle Bewerber eine Einladung, online unsere TARGOBANK Tour zu absolvieren. Hier erhalten sie dann auf spielerische Art erste Einblicke in die zukünftige Arbeitswelt bei uns und können ihre organisatorischen, mathematischen und sprachlichen Fähigkeiten in verschiedenen Aufgabenstellungen unter Beweis stellen.

Die Ergebnisse der Tour und die eingereichten Unterlagen verschaffen uns einen ersten Eindruck, ob die Kandidaten zur TARGOBANK passen. Und dann möchten wir die Bewerber natürlich so schnell wie möglich kennenlernen!

Telefonisch, per Mail oder per SMS kontaktieren wir unsere Bewerber, um sie zu den Bewerberrunden einzuladen.

Ein Bewerbertag bei der TARGOBANK 1

Gleich geht’s los!

Heute erwarten wir in Duisburg zehn Bewerberinnen und Bewerber, die sich für das Duale Studium in unserem Dienstleistungscenter in Duisburg bzw. in unserer Hauptverwaltung beworben haben. Hier bieten wir, in Zusammenarbeit mit der FOM Hochschule in Düsseldorf, die Studiengänge Business Administration und Wirtschaftsinformatik an.

Ein Bewerbertag bei der TARGOBANK 2

Gemeinsam mit meiner Kollegin Jeanette Prinz und den beiden Teamleitern Thomas Gröhlich und Tobias Bona aus dem Dienstleistungscenter in Duisburg werde ich die Teilnehmer durch den Tag begleiten, für Fragen zur Verfügung stehen und natürlich auch beobachten, wie sich die Bewerber in den einzelnen Aufgaben zeigen.

Unsere Bewerberrunde startet heute um 10 Uhr. Wir kennen das schon: eine Prise Nervosität liegt in der Luft 😉 Das ist aber völlig normal- auch wir sind jedes Mal aufgeregt und gespannt, was passiert. Schließlich bewerben sich die jungen Menschen nicht nur bei uns- auch wir bewerben uns bei den Kandidaten!

Ganz wichtig ist es uns, authentisch zu sein. Und diese Bitte steht auch immer am Anfang der Bewerberrunde. Natürlich kann man es schaffen, in der Bewerberrunde eine Rolle zu spielen; das schafft man aber niemals die komplette Ausbildung oder das komplette Duale Studium hindurch!

Die Selbst- und Produktpräsentation

Nachdem wir ein paar organisatorische Dinge, wie z.B. den Tagesablauf, besprochen und eine kurze Vorstellungsrunde gemacht haben, geht es mit den Selbst- und Produktpräsentationen los, die jeder Bewerber einzeln vor uns Beobachtern hält. Die Aufgabenstellung haben unsere Bewerber zusammen mit der Einladung erhalten. Was sollten wir unbedingt wissen über den Bewerber? Welche Eigenschaften bringen die Kandidaten mit, um sie zu einem guten Dualen Studenten bei der TARGOBANK zu machen? Hier möchten wir natürlich nicht nur das hören, was man bei Google als positive Eigenschaften findet 😉 Was gibt es denn für Beispiele aus Schule oder Freizeit, in denen man genau diese Eigenschaften bewiesen hat?

Bei der Produktpräsentation bekommen wir heute eine bunte Palette gezeigt: von Reiswaffeln, über Traubenzucker bis hin zu Hautcreme ist alles dabei. In dieser Aufgabe kann man am besten punkten, wenn man selber vom Produkt überzeugt ist und entsprechend seine Begeisterung (authentisch! ;-)) zeigt.

Dann ist die erste Aufgabe auch schon bewältigt!

Damit sich unsere Teilnehmer ein bisschen erholen können, geben wir ihnen anschließend Informationen zur TARGOBANK und natürlich noch mehr Details dazu, wie bei uns das Duale Studium gestaltet ist, wie sie sich ihren Arbeitsalltag vorstellen können und was uns so besonders macht: die direkte Einbindung in die Praxis und in das Heimatteam. Von Beginn an übernehmen unsere „Dualis“ und Azubis die Verantwortung für bestimmte Aufgaben und Themen.

Die Gruppenaufgabe

Nachdem wir gemeinsam ein leckeres Mittagessen genossen haben, geht es dann auch schon weiter mit der Gruppenaufgabe. In diesem Part sollen unsere Bewerber zeigen, dass sie als Team gut zusammenarbeiten. Das ist bei uns in der TARGOBANK sehr wichtig! Egal, ob Azubi, Dualer Student, Mitarbeiter oder Führungskraft- unsere Bank lebt von der Teamarbeit. Nur gemeinsam können wir unsere Aufgaben schaffen und unsere Ziele erreichen. Wer hier zeigt, dass er wertschätzend mit seinen Kollegen umgeht, aber trotzdem auch seinen Standpunkt vertritt und konstruktiv an der Lösungsfindung mitarbeitet, macht ganz viel richtig 😉

Der Kunde im Mittelpunkt

Neben einer ausgeprägten Teamfähigkeit ist uns natürlich noch eine Eigenschaft ganz wichtig: eine hohe Kundenorientierung! Bei unserer letzten Aufgabe des Tages ist deshalb der „Kunde im Mittelpunkt“. Auch in unseren sogenannten „Backoffice“-Einheiten, dem Dienstleistungscenter und der Hauptverwaltung, in denen man keinen direkten Kundenkontakt hat, ist die Kundenorientierung elementar. Denn entweder hat man mit den TARGOBANK-Kunden telefonisch oder per Mail Kontakt oder man arbeitet mit internen Kunden. Das können Kollegen aus den Filialen, aber auch aus anderen Abteilungen sein, die Unterstützung benötigen.

In spielerischer Art und Weise werden unsere Bewerber in verschiedene Situationen mit Kunden versetzt. Keine Angst, hier ist kein bankenspezifisches Fachwissen gefragt! Wir wollen Ihnen ja schließlich in Ihrer Ausbildung bzw. Ihrem Dualen Studium auch noch etwas beibringen;-) Seien Sie auch hier authentisch und denken Sie einfach kurz darüber nach, was Sie selber als Kunde erwarten, was Sie positiv überraschen würde oder auch was für Sie ein absolutes „NO GO!“ wäre.

Nach dieser Aufgabe haben unsere Kandidaten alles getan, was sie an diesem Tag tun konnten. 🙂

Ein Bewerbertag bei der TARGOBANK

Die Entscheidung

Jetzt sind wir gefragt: Unsere Beobachtungen des kompletten Tages fließen in unsere Entscheidung ein. Wer passt zu uns? Und in welcher Heimatabteilung ist diese Kandidatin oder dieser Kandidat am besten aufgehoben? Hier profitieren wir enorm davon, dass wir unsere Abteilungen und die Menschen dort schon lange kennen und gut einschätzen können, wo es nicht nur fachlich, sondern auch menschlich gut passen wird.

Heute brauchen wir fast eine Stunde, um die finale Entscheidung zu treffen. Aber aus einem tollen Grund: Wir haben uns für sechs Teilnehmer entschieden!

Natürlich bedeutet das auch, dass wir uns von den restlichen Bewerbern verabschieden müssen. Oft sind es nur Nuancen, die entscheiden. Und wir machen uns die Entscheidung nicht leicht. Wer es bis in die Bewerberrunde geschafft hat, hat schon ganz vieles richtig gemacht. Und wir sind der festen Überzeugung, dass die Bewerber ihren Weg gehen werden. Die Erfahrungen, die die Kandidaten heute in unserer Bewerberrunde sammeln konnten, helfen ihnen mit Sicherheit auch bei anderen Assessment Centern.

Unsere erfolgreichen sechs Teilnehmer erhalten im Anschluss von uns noch ihre Zusagen. Alle möchten gerne bei uns starten. Das freut uns sehr! Denn wie gesagt: Nicht nur die Kandidaten bewerben sich bei uns – wir bewerben uns auch bei den Kandidaten!

Wir haben heute ganz viel beobachtet, ganz viel erzählt, ganz viel gehört und ganz viel Spaß gehabt! Und wenn der Tag so erfolgreich war, dann wird das natürlich auch direkt im Team gefeiert!

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung oder zur Ausbildung bzw. dem Dualen Studium? Dann besuchen Sie uns gerne online oder rufen Sie uns an! Das Ausbildungsteam steht Ihnen unter 0211/8984-1273 zur Verfügung!

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen