Einblick in die Azubi-Filiale

Zur Zeit sind die Auszubildenden unseres dritten Lehrjahres in ihren Azubi-Filialen. Was es mit der Azubi-Filiale so auf sich hat, fragen wir heute mal unsere Ausbildungskoordinatorin Juliane Berg aus dem Bereich Bremen.

Frau Berg, wie ist die Azubi-Filiale entstanden?
Vor über 10 Jahren hatten Azubis aus dem Bereich Berlin die Idee, ihr erlerntes Wissen und Können in einer Azubi-Filiale unter Beweis zu stellen. Die Bank hat diese Idee unterstützt und nach einem sehr erfolgreichen Erstversuch wurde die Azubi-Filiale zum festen Bestandteil der Ausbildungszeit bei der TARGOBANK.

Was ist das Ziel der Azubi-Filiale?
Ziel dieser zwei Wochen ist es, dass die Azubis ihr Erlerntes aus zwei Jahren Ausbildungszeit anwenden. Sie können in diesen zwei Wochen ebenfalls verschiedene Positionen, wie z.B. die Position des Filialleiters, ausprobieren und so für sich erkennen, ob dies eine Möglichkeit für ihren weiteren beruflichen Werdegang ist.

Sind die Azubis wirklich komplett alleine in der Filiale?
Nein, die Azubis werden die gesamte Zeit von einem Filialleiter und einem weiteren Mitarbeiter begleitet. Denn es gibt natürlich auch noch nach zwei Jahren Ausbildung Fragen, die ein Azubi nicht sofort beantworten kann und bei denen er Rücksprache mit dem Filialleiter halten muss.

Wie ist denn die diesjährige Azubi Filiale in Ihrem Bereich gelaufen, Frau Berg?
Ich habe mich das erste Mal zum Thema Azubi-Filiale im Januar mit meinen Azubis getroffen. Hier stand das Thema „Teamarbeit“ im Fokus denn in so einer besonderen Zeit wie der Azubi-Filiale, steht und fällt alles mit einem gut zusammenarbeitenden Team. Im Juli ging es dann an die Feinplanung: Wer übernimmt welche Aufgabe? Wie wird der Filialalltag organisiert? Und was möchten die Azubis in diesen zwei Wochen erreichen? Anfang August ging es dann los.

Und, hat alles gut geklappt?
Ja, meine Azubis haben das toll gemacht! Am Ende der ersten Woche gab es zwar ein kleines Tief, aber meine Azubis haben es geschafft, sich wieder zu motivieren, und waren umso erfolgreicher in der zweiten Woche. Und das gehört ja auch zum Arbeitsleben: Erfolge und Misserfolge und zu lernen, wie man damit umgeht.

Gab es ein besonderes Highlight?
Besonders war sicherlich, dass unser Vertriebsvorstand sich die Zeit genommen hat und einen ganzen Tag lang die Filiale besucht hat. Das ist natürlich immer mit viel Aufregung verbunden, es motiviert aber auch besonders und zeigt den Stellenwert, den die Azubi-Filiale bei der TARGOBANK hat.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen