© Conny Treder

Bei meinem letzten Urlaub führte meinen Mann und mich eine Kreuzfahrt von Gran Canaria nach Mallorca. Zum Abschluss der Reise verbrachten wir noch ein paar Tage in der Nähe von Palma. Schon vor der Reise hatte ich überlegt, mal eine Filiale der TARGOBANK in Spanien zu besuchen.

In Cadiz hatte ich die erste Gelegenheit dazu. Leider legte dort unser Schiff an einem Sonntag an, und so blieb mir nur der Blick durch das Schaufenster.

Also machte ich mich, unterstützt durch meinen Mann, in Palma auf die Suche nach einer Filiale. Hola TARGOBANK España! Dort gibt es fünf verschiedene Filialen. Ich entschied mich für die Filiale an der Avenida Argentina 91. Mit klopfendem Herzen und voller Spannung ging ich in die Filiale und auf die Kollegin am ersten Schalter zu. Jetzt gab es nur noch ein Problem: die Sprache. Lourdes Gomez Fernandes, so hieß die Kollegin, und ich fanden keine gemeinsame Sprache, in der wir uns unterhalten konnten. Sie griff zum Telefon, rief eine deutsche Kollegin in Llucmajor an und gab den Hörer an mich weiter.

 

Die Kollegin am anderen Ende war Stefanie Kottmann, eine Deutsche, die vor 34 Jahren nach Mallorca ausgewandert ist. Sie arbeitet schon seit 27 Jahren bei TARGOBANK – vorher Banco Popular. Die Banken in Spanien sind als Arbeitgeber sehr angesehen, besonders die TARGOBANK mit ihren 125 Filialen und den 592 Mitarbeitern. Die Filialen sind alle jeden Tag von 8 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet. Danach haben die Kollegen/innen noch eine Stunde Zeit für Administration. Es gibt eine 20 minütige Frühstückspause und keine Mittagspause, was von den Kollegen/innen sehr begrüßt wird. Bei dem schönen Wetter ist es angenehmer schon um 15:30 Uhr Feierabend zu haben. Das Geschäftsfeld in Spanien ist ähnlich, wie hier in Deutschland. Privatkunden und auch Selbständige gehören dort schon seit Jahren zum Alltag. In jeder Filiale gibt es, wie bei uns, eine Kasse, Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker. Hola TARGOBANK España! 1

 

Zum Schluss durfte ich noch ein Foto mit der spanischen Kollegin machen. Ein wirklich tolles Erlebnis. Die Kolleginnen waren so nett und total bemüht, mir meinen Wunsch nach einem Gespräch zu erfüllen.

Vielen Dank dafür. Auch in Spanien habe ich „Rückenwind“ gespürt.

Hasta Pronto, bis bald!

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfohlene Artikel
Zur Werkzeugleiste springen