Hauptverwaltung Düsseldorf

Letzte Woche haben wir auf unserer Jahrespressekonferenz in Düsseldorf die Zahlen für 2012 veröffentlicht. Die Pressekonferenz findet jedes Jahr um diese Zeit statt. Unser CEO Franz Josef Nick, unser Vorstand Vertrieb Berthold Rüsing sowie Peter Klein, unser Vorstand Finanzen & Controlling/IT standen dort den Journalisten für Ihre Fragen zu unserem vergangenen Geschäftsjahr zur Verfügung und gaben einen Ausblick für das nächste Jahr. Eine unserer wichtigsten Botschaften: Die TARGOBANK ist weiter auf Wachstumskurs. Wo andere Banken schrumpfen, investieren wir in 2013 besonders in alle Kontaktkanäle und den Service, um die Qualität für unsere Kunden noch weiter zu verbessern.

In unserer Pressemitteilung unten könnt Ihr nochmal alle Details nachlesen. Es lohnt sich übrigens auch immer mal in unserem Unternehmensbereich Wir über uns auf der TARGOBANK Webseite zu stöbern. Dort findet Ihr alle aktuellen Meldungen und die wichtigsten Information rund um unsere Bank.

Viel Spaß beim Schmökern wünscht Euch Tanja

Düsseldorf, 17. April 2013

TARGOBANK steigert Vorsteuergewinn 2012 um 14 Prozent auf 373 Millionen Euro

Umsatz im Kernkreditgeschäft um zehn Prozent gewachsen

Filialnetz gegen Branchentrend erweitert

Investitionen in den Aufbau einer Autobank

Franz Josef Nick: „Wir erwarten für 2013 erneuten Gewinnanstieg!“

Die TARGOBANK hat ihre Erfolgsgeschichte auch 2012 fortgeschrieben. Franz Josef Nick, Vorstandsvorsitzender der Düsseldorfer Privatkundenbank, blickt auf ein sehr erfreuliches Geschäftsjahr zurück. „Unsere Multi-Kanal-Strategie hat sich bewährt: Wir haben den Gewinn das dritte Jahr in Folge gesteigert und unseren Marktanteil im Kreditgeschäft erneut erhöht. Zudem haben wir die Kundenzufriedenheit noch einmal deutlich gesteigert“, sagte Nick. „Wir investieren in alle Kanäle und legen mit dem weiteren Ausbau unseres Filialnetzes und unseres Online-Angebots sowie mit dem Start der Autobank Ende des Jahres den Grundstein für weiteres Wachstum.“

Die Tochtergesellschaft der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel hat den Gewinn vor Steuern im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert; nach Steuern verzeichnete die TARGOBANK einen Gewinnzuwachs von 19 Prozent auf 329 Millionen Euro. Eine um rund ein Drittel auf 158 Millionen Euro gesunkene Risikovorsorge, die Erfolge im Kreditgeschäft sowie ein striktes Kostenmanagement waren die wichtigsten Erfolgsfaktoren. Für 2013 erwartet das Institut einen leichten Gewinnzuwachs.

 Kreditgeschäft

Im vergangenen Jahr hat das Konsumentenkreditgeschäft erneut den größten Teil zum Ergebnis beigetragen. Das Volumen der Kreditabschlüsse wuchs 2012 um zehn Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Zugleich ist der Marktanteil bei Neukrediten auf 10,7 Prozent (Vorjahr: 10,3 Prozent) gestiegen. Besonders dynamisch entwickelte sich die Nachfrage nach Online-Krediten, die um 42 Prozent auf 365 Millionen Euro stieg. Das Kreditvolumen verbesserte sich um fünf Prozent auf 8,6 Milliarden Euro.

 Kreditkarten

Auch im Kreditkartengeschäft hat die TARGOBANK zulegen können. Der Bestand wuchs im Jahresverlauf um rund 8.000 Karten auf 570.000. Besonders beliebt war die neue Extra-Karte.

 Girokonten

Die TARGOBANK hat ihre Position als Hausbank im vergangenen Jahr erneut verbessert und die Zahl der Girokonten mit Gehaltseingang (Aktiv-Konto) um mehr als 55.000 auf 402.000 gesteigert. Insgesamt betreut die Bank mehr als eine Million Girokonto-Kunden.

 Kundeneinlagen

Das Volumen der Kundeneinlagen wuchs 2012 um zehn Prozent auf 10,7 Milliarden Euro. Besonders beliebt waren Tages- und Festgeldanlagen: Während das Tagesgeldvolumen binnen Jahresfrist um 24 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro stieg, verbesserte sich das Festgeldvolumen um acht Prozent auf 2,3 Milliarden Euro.

 Anlageberatung

Das Bestandsvolumen im Depotgeschäft hat sich im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 8,4 Milliarden Euro verbessert. Die Nachfrage nach vermögensverwaltenden Investmentfonds und Altersvorsorgeprodukten hat vor allem in der zweiten Jahreshälfte zugenommen.

 Autofinanzierung

Mit dem Einstieg in die Online-Autofinanzierung im Februar 2012 hat die TARGOBANK ihre führende Position bei Konsumentenkrediten weiter gestärkt. Mit dem Start der Autobank Ende des Jahres steigt das Institut in die Händlerfinanzierung ein. Da etwa die Hälfte der Konsumentenkredite auf Autofinanzierungen entfällt, sieht das Institut in diesem Segment großes Wachstumspotenzial.

 Investitionen

Die TARGOBANK hat im vergangenen Jahr gegen den Branchentrend bundesweit elf zusätzliche Filialen eröffnet – Norderstedt, Brühl, Neu-Isenburg, Köln-Deutz, Nürnberg-Langwasser, Köln-Chorweiler, Bünde, Weinheim, Berlin-Pankow, Laatzen, Bremen-Vahr – und 20 weitere Filialen modernisiert.

 Ausblick

Der Aufwärtstrend hat sich im ersten Quartal 2013 fortgesetzt: Von Januar bis März verzeichnete die TARGOBANK eine erneut gestiegene Nachfrage nach Krediten und Investmentprodukten. Bis zum Jahresende wird das Institut mindestens zehn zusätzliche Filialen eröffnen und mehr als 100 qualifizierte Kundenberater einstellen. Franz Josef Nick: „Wir gehen weiter von einer gegenüber 2012 unverändert stabilen Konsumnachfrage und einem robusten Arbeitsmarkt in Deutschland aus und erwarten daher einen weiteren Anstieg unseres Geschäftsergebnisses.“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen