Hallo zusammen,

im April waren unsere Trainer Alexandra Pest und Andreas Wolter bei den Joblingen zu Gast.

Wer sind die Joblinge? Bei Joblinge geht es darum, junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen zu unterstützen. Das Ziel: echte Jobchancen und die nachhaltige Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft.

Wir finden dieses Projekt super und haben uns dazu entschlossen, dies zu unterstützen.

Dieses mal ging es darum, für die Joblinge einen Workshop zu veranstalten, in dem das Thema „Geld“ im Mittelpunkt stand. 18 Teilnehmer hießen uns in den Büros von Joblingen in Essen willkommen. Eine Mischung aus Vorfreude und Erwartung konnten wir in den Gesichtern der Teilnehmer ablesen. Nach einer interaktiven Vorstellungsrunde war das Eis gebrochen und der erste Lacher ließ nicht lange auf sich warten. Die erste Wortmeldung eines Teilnehmers war: „Mensch…Sie sind ja gar nicht so spießig wie wir dachten!“ 🙂 .

 

Auf unserer Agenda standen Themen wie:

  • Was verdient man während/ nach der Ausbildung?
  • Welche Ausgaben fallen monatlich an?
  • Wie führe ich mein persönliches Haushaltsbuch?
  • Wie kann ein Loch in meinem Portmonee entstehen und wie kann ich es stopfen?

 

Die Teilnehmer waren wissbegierig und mit viel Aufmerksamkeit dabei. Eine spannende Diskussion kam auch bei dem Thema „Social Media und Bewerbung“ auf. In Kleingruppen wurde erarbeitet, was z.B. bei Kanälen wie facebook zu beachten ist, wenn man sich bei einem Unternehmen für eine Ausbildung bewirbt.

Wir hatten einen wirklich spannenden Tag und hoffen, wir konnten viele Tipps & Tricks an die Joblinge weitergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen