Hallo zusammen,

heute berichte ich Euch mal ein wenig über die Vorbereitung meiner Abschlussprüfung. Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen von Euch hilfreich 🙂 .

Wenn es ums Lernen geht, kennt ihr das ja bestimmt von der Schule: Man weiß früh genug, es stehen Klausuren an und man denkt sich immer: „Alles klar, dieses Mal fange ich früher an mit Lernen, dann habe ich nicht so einen Zeitdruck wie beim letzten mal.“ Soweit die Theorie – ich weiß nicht, wie das bei Euch ist, aber in der Praxis sah es bei mir dann doch immer ein bisschen anders aus 🙂 .

Was mir dieses Mal aber trotz Zeitdruck sehr geholfen hat, war ein neues Lern-Tool, das uns die Bank zu Verfügung gestellt hat. Wir waren dieses Jahr der erste Jahrgang, der von der TARGOBANK einen Zugriff auf die Lern-Videos von Prüfungs.TV  bekommen hat. Kennt Ihr die? Ich hatte davon zumindest schon mal von ein paar Klassenkameraden gehört. Immer wenn ich mich in der Schule mit dem ein oder anderen Thema noch nicht ganz anfreunden konnte und eine Frage hatte, hieß es von meiner Freundin immer: „Och Kim, guck dir das doch einfach bei Prüfungs.TV an, da verstehst du das“. Ich konnte mir das erst gar nicht so richtig vorstellen, dass ich mir ein Video angucke und anschließend besser mit dem Stoff mitkomme, aber dann hatte ich meinen Zugriff und ich muss sagen, notenmäßig war das dann mein bester Schulblock.

Bei Prüfungs.TV wird wirklich nur auf die wichtigsten Sachen kurz und knackig eingegangen, die auch wirklich prüfungsrelevant sind und bei denen es in vorherigen Abschlussprüfungen vielleicht auch schon mal zu Schwierigkeiten gekommen ist. Alles wird an einem Whiteboard erklärt und einzeln aufgeschrieben, sodass ich mir entweder einen Screenshot machen konnte oder einfach mitgeschrieben hab.
Das Praktische ist auch, dass man sich die Filme oder bestimmte Stellen daraus immer wieder ansehen kann und das – wenn man zum Beispiel ein Tablet hat – auch überall . So konnte ich einfach mein Tablet mitnehmen, mir im Fitnessstudio auf dem Laufband den Kopf etwas freilaufen und dabei Prüfungs.TV gucken und lernen 🙂 . Da haben die beiden Lehrer aus dem Video quasi meine Musik ersetzt.
Man hat sogar die Möglichkeit, per Facebook oder über die Website von Prüfungs.TV selbst Fragen zu stellen. Das war für mich noch am Abend vor der Klausur ganz hilfreich – (soviel zum Thema „früher anfangen mit Lernen“ 😉 ).

Ich kann das Lernen mit Prüfungs.TV als Ergänzung auf jeden Fall wärmstens empfehlen. In Kombination mit der Vorbereitung durch Berufsschule und Bücher war ich echt gut vorbereitet – und das nächste Mal starte ich wirklich früher mit der Klausurvorbereitung. Ganz bestimmt 😉 .

Eure Kim

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen