Mein Filialaufenthalt während meiner Ausbildung zur Bürokauffrau

Hallo zusammen,

damit wir, die Bürokaufleute in der Ausbildung, auch einmal einen Einblick in den Alltag eines Bankkaufmanns erhalten, besuchen wir während unserer Ausbildung zwei Wochen lang eine TARGOBANK Filiale.

Meine Wahl fiel auf die Filiale in Moers. Ich war doch ziemlich nervös, aber ich wurde sehr herzlich von meinen „neuen Kollegen“ aufgenommen. Die ersten Tage war ich viel am Service Schalter und habe meinen Kollegen über die Schulter geschaut. Hier werden die Anliegen der Kunden in Empfang genommen und oft kann man hier auch schon direkt helfen, z.B. bei einer Ein- oder Auszahlung. Ich habe von Anfang an die Chance bekommen, selber auf die Kunden zuzugehen und es hat sich echt gut angefühlt, als vollwertiger Ansprechpartner wahrgenommen zu werden. Wenn ich Fragen nicht beantworten konnte, was natürlich in der Ausbildung ganz verständlich ist, stand immer ein Mitarbeiter parat, der mir sofort weiter geholfen hat.

Ich hatte auch die Möglichkeit, bei einigen Kundengesprächen dabei zu sein und zu erleben, wie individuell Kundenberatung sein kann. Im Dienstleistungscenter der TARGOBANK, wo meine Ausbildung hauptsächlich stattfindet, sehe ich oftmals nur die Schriftstücke der Kunden oder telefoniere mit Ihnen. Jetzt habe ich eine Vorstellung davon, was vorher in der Filiale passiert, bevor ein Schriftstück auf meinem Schreibtisch landet.

Es war eine tolle Erfahrung, so viele neue Einblicke zu erhalten und viele neue Leute kennen zu lernen.

Ein großes DANKE an das Filialteam in MOERS 🙂 .

Bis bald,

Eure Kim

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen