Heute sprechen wir mit unserem Auszubildenden Kjell über seine ersten Monat bei der TARGOBANK und über seinen bisherigen Werdegang.

Hallo Kjell, schön, dass wir heute sprechen. Kannst du dich kurz vorstellen?

Hallo zusammen, mein Name ist Kjell, ich bin 19 Jahre alt und stamme aus Bremerhaven. Seit dem 01.08.2021 gehöre ich zur TARGOBANK Familie und absolviere meine Ausbildung zum Bankkaufmann.

Der Wunsch eine Ausbildung zum Bankkaufmann zu machen

Erzähl uns doch mal etwas über deinen bisherigen Werdegang.

Schon während meiner Schulzeit habe ich circa 3 Jahre lang nebenbei bei Rossmann gearbeitet. Bereits dort gefiel mir der Kontakt zur Kundschaft. Zusätzlich habe ich verschiedene Praktika absolviert, unter anderem bei der Sparkasse. Mir war schnell klar, dass ich gerne etwas im Bereich „Bank and Finance“ machen möchte. Gleichzeitig habe ich mein kaufmännisches Abitur absolviert und konnte viel Erfahrung mit Umgang von Zahlen sammeln.

Warum hast du dich für eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der TARGOBANK entschieden?

Da die Ausbildung zum Bankkaufmann inhaltlich genau das war, was ich beruflich machen wollte, habe ich mich bei der TARGOBANK beworben. Ich habe mich sehr gefreut, als ich die Zusage für einen Ausbildungsplatz erhalten habe.

Wenig später wurde ich bei meiner Heimatfiliale in Cuxhaven zum Kennenlernen eingeladen. Ich wurde super herzlich empfangen und fühlte mich direkt wohl. Dieser offene und freundliche Umgang untereinander und mit mir hat mich direkt beeindruckt. Ich bin froh, die Ausbildung bei der TARGOBANK gestartet zu haben.

Ausbildungsalltag in der Filiale

Das freut uns natürlich zu hören 🙂 . Kannst du uns etwas über deinen Alltag als Azubi bei der TARGOBANK erzählen?

Mein erster Monat in der Filiale war sehr spannend, umfangreich und interessant. Ich bin sehr gut angekommen und habe viele Einblicke bekommen. Corona bedingt finden viele Seminare und Kontaktaufnahmen untereinander Digital statt. Das ist man ja aber alles schon gewohnt. Via Skype und mit einer Kamera versucht man die persönliche Komponente aufzufangen.

Ebenso durfte ich viel im „Side by Side“ erledigen, was mir viel Freude bereitet hat. Ich habe intensiv die Technik und Programme gelernt und mir wurden viele Aufgaben anvertraut und übertragen. Ich fühle mich wohl und freue mich auf die nächsten Monate bei der TAROBANK.

Wie ist der Kontakt zu anderen Azubis?

Der Zusammenhalt unter uns Azubis ist super. Wir unterstützen uns gegenseitig und stehen uns immer zur Seite. Ich kann für mich sagen, ich habe auf jeden Fall nicht nur Kolleg*innen gewonnen, sondern auch Freundschaften geschlossen.

Was gefällt dir bisher am meisten an deiner Ausbildung ?

Die verschiedenen und umfangreichen Aufgaben gefallen mir sehr! Kundenkontakte machen es jeden Tag aufs Neue spannend. Und das Gefühl des Miteinanders auf Augenhöhe, was ich schon beim Bewerbungsgespräch wahrgenommen habe, ist auch im täglichen Umgang miteinander immer präsent. Meine Kollegen*innen sind wirklich toll, ich komme jeden Tag gerne zur Arbeit.

In der Freizeit

Jetzt würden wir gerne noch ein wenig mehr über dich erfahren. Wie verbringst du deinen Feierabend?

Nach der Arbeit verbringe ich gerne Zeit in meiner eigenen Sternwarte. Mein Hobby ist die Astrofotografie. Ich fotografiere Galaxien, Nebel, Sternhaufen, unsere Sonne und unsere Planeten im Sonnensystem.
Ich fotografiere 1 der 40.000 möglichen Objekte die ganze Nacht lang und lasse es über Nacht voll automatisch laufen. 11 Programme und 2 Jahre lernen stecken dahinter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank Kjell für den kleinen Einblick in deinen Arbeitsalltag .

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Artikel
Zur Werkzeugleiste springen