Unsere regelmäßigen Leser wissen, dass ich als Personalreferentin zusammen mit den Führungskräften immer auf der Suche nach passenden neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bin. Die TARGOBANK ist auf einem klaren Wachstumskurs: jährlich eröffnen wir weitere Standorte und begrüßen neue, motivierte Mitarbeiter in unserem Team. Auch im Beratungspunkt Nordhausen wollen wir – die Vertriebsdirektorin Nina De Matos Jorge und ich – das bestehende Team vergrößern! Wir möchten nun mit diesem Blogeintrag den Leser für die Finanzberatung der TARGOBANK begeistern und deutlich machen, weshalb es sich lohnt, Teil des Teams in Nordhausen zu werden.

 

 

•Hallo Nina! Du leitest seit 2013 ein Team von zehn Führungskräften und ca. 45 Mitarbeitern, die unsere Kunden vornehmlich zu Hause beraten. Kannst du dich bitte unseren Lesern kurz vorstellen?

Das mache ich sehr gerne, Juliane. Seit 22 Jahren bin ich für die TARGOBANK in verschiedensten Funktionen tätig. Angefangen habe ich im August `97 mit der Ausbildung in der Filiale Kassel. Später hat es mich dann beruflich in verschiedene Bundesländer verschlagen, bevor ich 2008 als gebürtige Nordhessin in Niedersachsen sesshaft geworden bin. 2015 bin ich mit meinem Mann aus der Landeshauptstadt Hannover weg aufs Land gezogen.

 

•Nina, Beratung zu Hause? Wie funktioniert das genau und was ist der Unterschied zu einer Beratung in einer unserer 350 Standorte? Und was ist denn ein Beratungspunkt?

Im Gegensatz zur Filiale beraten die Mitarbeiter der Beratung zu Hause unsere Kunden in den eigenen vier Wänden und zu flexiblen Zeiten. So ist z.B. eine Beratung auch am späteren Abend möglich und bspw. auch am Samstag. Für viele unserer Kunden stellt das eine große Entlastung dar, weil der Termin mit dem Bankberater um die eigene Arbeitszeit geplant werden kann, egal ob jemand im Schichtsystem arbeitet oder auf Montage unterwegs ist. Unsere Mitarbeiter sind technisch optimal ausgestattet. In einem Koffer befindet sich quasi das eigene Büro mit Laptop, Scanner und Drucker. Ein Beratungspunkt ist somit ein Mix aus einer kleinen Filiale und Beratung zu Hause. Es gibt feste Öffnungszeiten und ein Team, mit dem man zusammen arbeitet. Aber auch unsere Beratungspunktmitarbeiter können das „Büro im Koffer“ nutzen und Kunden zu Hause besuchen.

 

•Nina; Jetzt rühre doch mal die Werbetrommel! Was ist deiner Meinung nach an der Funktion Beratungspunktleiter/in so interessant?

Ich denke, der Mix aus Führung und Vertrieb macht diese Funktion so interessant! So kann die Führungskraft vor Ort auf der einen Seite Mitarbeiter entwickeln, fördern und fordern und auf der anderen Seite die eigenen vertrieblichen Stärken einbringen. Besonders attraktiv ist sicherlich die erfolgsabhängige Bezahlung im Angestelltenverhältnis. Außerdem beteiligen wir uns mit einer Pauschale an den Fahrtkosten. Und sicherlich gibt es da noch viel mehr, über das wir uns gerne in einem persönlichen Gespräch mit den Interessenten austauschen.

 

•Wie kann man sich die Arbeit im Beratungspunt Nordhausen grundsätzlich vorstellen und für welche Bewerber wäre dieser Job interessant?

In diesem kleinen Team arbeitet man während der Öffnungszeiten im Beratungspunkt oder zu flexiblen Zeiten auch beim Kunden zu Hause. Den größten Teil des Tages, ist man im direkten Kundenkontakt und erfreulicherweise mit wenig Administration beschäftigt. Vertriebserfahrung und eine kaufmännische Ausbildung sollten mitgebracht werden.

 

•Gibt es in der Nähe noch weitere Vakanzen?

Wie du schon richtig festgestellt hast, ist die TARGOBANK ein wachsendes Unternehmen. Daher suchen wir auch Verstärkung im Beratungspunkt Bad Hersfeld und grundsätzlich in der mobilen Kundenberatung am Standort Hannover, aber auch in Beratungspunkten im Süden in Marburg und Villingen/Schwenningen. Weitere Stellen – auch im Filialbereich- findet man im Internet unter TARGOBANK.de/Karriere.

 

Falls Sie Interesse an einem Gespräch bezüglich der Vakanz Beratungspunktleiter (m/w/d) haben oder grundsätzlich Fragen zur beruflichen Herausforderung innerhalb der TARGO Finanzberatung haben, kontaktieren Sie Nina De Matos Jorge (ninaantonia.dematosjorge@targobank.de) oder mich gern.

 

 

Auch unser Kundenberater Ralf Möller freut sich auf neue Kollegen und Unterstützung in Nordhausen!

Er freut sich auf neue Kollegen, weil…

– die Arbeit im Team viel mehr Spaß macht.
– es Freude macht, neue Targobanker bei der Einarbeitung zu unterstützen.
– sich alle gemeinsam weiterentwickeln
– es neue Impulse von neuen Kollegen gibt
– es gemeinsame Teamausflüge gibt

Die Arbeit in Nordhausen macht besonders viel Spaß, weil….
– es großes Potential für gute Geschäfte und ein gutes Einkommen gibt
– es sehr viele nette und freundliche Kunden gibt
– es möglich ist auch bei größter Hitze immer cool zu bleiben (Klimaanlage) : )

 

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen