Ahmet ist 22 Jahre alt, lebt in Neuss und hat im August 2020 seine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement im Bereich Banking in unserem Kundencenter in Duisburg begonnen. Im Rahmen seiner Ausbildung erhielt er die Aufgabe, ein virtuelles Seminar für alle Azubis aus seinem Bereich zu gestalten. Während dieses Projektes lernte er Guido kennen, der als Trainer für neue Mitarbeiter*innen zuständig ist.

Guido war begeistert von Ahmets Einsatz bei dieser Aufgabe und nahm ihn deshalb mit in das Training „Erfolgreich im Gespräch durch Rückenwind“. Dieses Training wird einmal im Monat für alle neuen Mitarbeitenden, die im Kundenservice anfangen, durchgeführt.

Eine Überraschung mit Folgen

Während dieses Trainings wurde Ahmet überraschend von Guido gefragt, kurzzeitig das Training zu übernehmen. Ahmet meisterte auch diese Herausforderung mit Bravur und so kam es, dass er auch an den weiteren Trainings teilnehmen durfte. „Bereits nach der zweiten oder dritten Veranstaltung durfte ich als Co. Trainer agieren und 50% des Trainings durchführen“, erinnert sich Ahmet. Die Verantwortung, die Guido ihm übertrug, stieg von Training zu Training, bis es soweit war, dass er das gesamte Training leiten durfte. „Jetzt gebe ich jedes Training selbstständig, Guido ist natürlich immer mit dabei, um mich bei Bedarf zu unterstützen“, berichtet Ahmet.

Talent entdeckt und eingesetzt

Auch Guido ist begeistert davon, wie schnell Ahmet Eigenverantwortung übernommen hat: „Bei seinem ersten Einsatz für die Mitazubis habe ich schon wahrgenommen, dass ein großes Talent in ihm schlummert, das unbedingt gefördert werden muss.“ Ein Talent, das Ahmet bis zu diesem Zeitpunkt nicht mal selber wirklich entdeckt hatte. „Erst durch die Aufgabe in meiner Ausbildung ist meinen Kolleg*innen aufgefallen, dass ich Talent und Freude für so etwas habe“, erzählt Ahmet.

Auch die Herausforderung, dass die Trainings aktuell nur virtuell stattfinden, hat Ahmet gemeistert. „Ahmet ist das super gelungen trotz der Distanz eine persönliche Nähe zu den Teilnehmer*innen aufzubauen. Manchmal bleibt mir echt der Mund offen stehen bei dem was er da leistet.“, so sein stolzer Kollege Guido.

Reaktionen aus dem Umfeld

Nicht nur die Kolleg*innen, sondern auch Ahmets Familie und Freund*innen sind sehr stolz auf ihn: „Als ich zu Hause erzählt habe, dass ich das Training komplett alleine leite, wurde ich von meinem Umfeld viel gelobt. Das war echt ein gutes Gefühl und hat mich darin bestätigt, dass ich den richtigen Weg gehe“, so Ahmet.

Die Antwort auf die abschließende Frage was Bank.Echt.Anders für Ahmet bedeutet, liegt eigentlich bereits auf der Hand. „Die TARGOBANK ist einfach innovativ und meine Erfahrungen sind alle sehr positiv. Dass mir hier bereits als Azubi die Möglichkeit gegeben wird, so viel Verantwortung zu übernehmen und ein Seminar zu leiten, ist schon echt was Besonderes. Allein diese Tatsache zeigt, dass die TARGOBANK ihren Mitarbeiter*innen sehr viel Vertrauen schenkt. Mir war mein Talent vorher nie so bewusst und hier konnte ich das bereits zu Beginn meiner Ausbildung entdecken.“

 

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfohlene Artikel
Zur Werkzeugleiste springen