Vorbereitung auf die mündliche Prüfung der Bankkaufleute

Die mündlichen Prüfungen für unsere Auszubildenden Bankkaufleute, die ihre Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen, stehen im Juni und Juli an. Damit diese sehr gut vorbereitet und mit einem guten Gefühl in die Prüfung gehen, sind sie zur Zeit drei Tage in unserer TARGOBANK Trainingsakademie in Radevormwald. Hier wird in Kleingruppen von 8 Teilnehmern und 2 Trainern die Prüfungssituation durchgespielt. Damit die Teilnehmer möglichst realistisch üben können, läuft es ähnlich ab, wie bei der IHK Prüfung. Der Teilnehmer bekommt ein ihm vorher unbekanntes Kundenanliegen (z.B. Eröffnung eines Girokontos), auf das er sich dann 15 Minuten in einem separaten Raum vorbereiten kann. Dann kommt er wieder in den Raum und führt das Kundengespräch 20 Minuten mit einem der Trainer. Die anderen Teilnehmer und der zweite Trainer schreiben während des Prüfungsgespräches alles mit, was ihnen so auffällt (z.B. Begrüßung, Gesprächsablauf etc.). Im Anschluss gibt es Feedback zu dem geführten Gespräch und der „Prüfling“ erhält Tipps und Tricks, wie er es bei der IHK Prüfung noch besser machen kann.

„Ich habe in meiner Prüfungsvorbereitung den Tipp bekommen, dass ich mehr offene Fragen stellen und häufiger den Namen des Kunden nutzen soll. Auch, wenn ich das in der Theorie natürlich weiß, ist es hilfreich, das noch einmal als Feedback zu erhalten. Da werde ich jetzt versuchen drauf zu achten. Die drei Tage Prüfungsvorbereitung haben mir auf jeden Fall sehr geholfen und mir Sicherheit für die richtige Prüfung gegeben“, erzählte uns Frau Ben Ameur.

Wir drücken allen unseren Azubis die Daumen, dass sie eine sehr gute mündliche Prüfung hinlegen!
Ihr schafft das 😉 .

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen