Vorbereitung auf die Prüfung

Hallo zusammen,

so langsam geht die Ausbildung in die „heiße Phase“ und das letzte Jahr hat begonnen. Am 4. März werde ich mich dann dem ersten Teil der Abschlussprüfung stellen.

Dort geht es um die praktischen Kenntnisse am PC. Wir haben 2 Stunden Zeit, diverse Aufgaben am Rechner zu erledigen. Dafür brauchen wir aber nicht nur die Programmkenntnisse, auch die Theorie, z.B. aus dem BWL-Unterricht, werden wir für die Prüfung benötigen. Die Prüfung fließt zu 25% in die Abschlussnote mit ein.
Und wie das bei Prüfungen halt so ist, macht man sich vorher so seine Gedanken. Ich bin schon sehr gespannt darauf und auch ein wenig nervös. Die Vorbereitungen haben aber natürlich schon begonnen :). In der Schule bearbeiten wir Musterprüfungen, mit denen eine Prüfungssituation simuliert wird. Was ich besonders gut finde ist, dass wir Materialien von der Schule gestellt bekommen, die wir dann zu Hause zur Vorbereitung bearbeiten können. Auch im Büro wird mir genug Zeit gegeben, um in Ruhe für die Prüfung zu lernen. Die Kollegen bieten mir Vorbereitungsbücher oder praktische Aufgaben zur Übung an. Auch von meiner Ausbilderin bekomme ich viele Unterlagen, die mir den theoretischen Stoff näher bringen sollen. Die Unterstützung meiner Kollegen hilft mir wirklich sehr und es motiviert mich noch mehr, ein möglichst gutes Ergebnis in der Prüfung zu erzielen.

Wie es dann gelaufen ist, werde ich euch beim nächsten Mal berichten 🙂 .

Drückt mir die Daumen und bis zum nächsten Mal!

Euer Nermin

 

Anmerkung des Blog-Teams: Nermin, wir drücken Dir die Daumen 🙂 .

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen