Die Veranstaltung „Extrem-Extrem“ wird seit 2017 ausgetragen. Die Teilnehmer erwartet ein knapp 157 Kilometer langer Rundkurs durch Sauerländer Gefilde.
Das Organisationsteam hat auch 2019 wieder alles perfekt auf die Beine gestellt.

Nach einem kurzen Briefing der knapp 140 Teilnehmer geht es pünktlich um 16:00 Uhr bei
strahlendem Sonnenschein auf die Piste.

Die Gegend ist einfach traumhaft. Der langsam vergehende Tag taucht alles in ein wunderbares Licht.
Gegen 22:30 Uhr nimmt mich die Dunkelheit in Empfang. Die Stirnlampe wird aufgesetzt und langsam wollen Körper und Geist in den Schlafmodus. Folglich fühlt sich der Gang durch die Nacht etwas beschwerlich an.
Als am frühen Morgen das Tageslicht wieder Einzug hält, kehren die Lebensgeister zurück und die mentalen Schatten verschwinden ein wenig.

Auch die Frühstücksgelüste ändern sich auf solch einer Wanderung etwas. Um 08:00 Uhr in der Früh dürfen es auch mal Nudeln Bolognese sein. Nach zwei Portionen sieht meine kleine Wanderwelt schon wieder viel rosiger aus.

Gegen Mittag macht sich die Sonne ziemlich stark bemerkbar. Folglich wird jedes kleine Fleckchen Schatten auf der Strecke ausgenutzt – wenn man denn eines findet.

Wandern für Fortgeschrittene – EXTREM-EXTREM 2019 2

Das Teilnehmerfeld hat sich bereits enorm auseinandergezogen und an einigen Verpflegungspunkten entscheidet sich manch ein Teilnehmer für eine Schlafpause oder auch den kompletten Ausstieg. Die lange Strecke mit ihren teils fordernden Anstiegen, die auslaugende Mittagshitze und die Müdigkeit fordern ihren Tribut.
Gegen späten Nachmittag entscheide auch ich mich am Verpflegungspunkt in Adorf – bei Kilometer 115 – recht spontan für einen Ausstieg.
Ich bin einfach nur erschöpft und habe keine Lust mehr mich zu quälen. In solchen Momenten siegt letztlich der Körper über den Geist.
Naja, es gibt weitaus Schlimmeres und 115 Kilometer sind ja auch schon ein schöner Spaziergang.

Wandern für Fortgeschrittene – EXTREM-EXTREM 2019 3

Weil der „Extrem-Extrem“ eine phantastisch organisierte Veranstaltung ist und die Strecke jedes Jahr etwas abgeändert wird, habe ich mich zwischenzeitlich bereits für 2020 angemeldet.

Hast auch Du Lust bekommen? Weitere Infos, sowie die offizielle Homepage der Veranstaltung findest Du unter: https://www.extrem-extrem.de/

Ansonsten ist mein ausführlichen Bericht zu diesem Ereignis hier zu finden:  https://way-of-passion.de/extrem-extrem-2019

 

Wir sehen uns dann zur nächsten Extrem-Extrem-Wanderung.

Euer Karsten

Wandern für Fortgeschrittene – EXTREM-EXTREM 2019 4

 

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen